Theater in Wuppertal

Das Boulevardtheater lebt – auch in Wuppertal!

Den Beweis dafür liefert, mal wieder Stößels Komödie Wuppertal mit dem neuen Stück

„Muttersohn“.

Ich hatte das Glück, die gestrige Generalprobe miterleben zu dürfen und wurde überrascht von einem Feuerwerk von Pointen und einen manchmal rasanten Geschehen auf der Bühne, wobei man aber niemals den Überblick verlor.

Vor allem der Schluss des Stücks lieferte eine unerwartete Überraschung, obwohl …

Wer aufmerksam dem Geschehen folgt und auf die Texte achtet, ahnt schon vorher, wie das Stück enden könnte.

Nicht nur um sich selbst und den eigenen Scharfsinn, bzw. Aufmerksamkeit zu testen lohnt es sich, das Stück anzuschauen, viel mehr ist es die tolle Inszenierung und das authentische Spiel der Darsteller.

Die Premiere ist heute, am 8.3.2019 und ist noch bis zum 06. April zu sehen, danach w3erden wegen der großen Nachfrage noch einmal die „Golden Girls“ die Bühne mit Leben erfüllen und die Zuschauen in die tolle Zeit, als diese Serie in Deutschland im Fernsehen gezeigt wurde, entführen.

Es ist immer wieder überraschend, mit welcher Vielfalt hier im Theater die gesamte Breite des Genres Komödie aufgezeigt wird.

Ich hoffe, dass uns dieses Theater noch viele Jahre erhalten bleibt, was nicht zuletzt davon abhält, das es gut besucht wird.

Also nichts wie hin, wenn man sich amüsieren, lachen und/oder einfach mal den Alltag vergessen will, ist man hier genau richtig …

… meint der …

   … der Hollaender …

der sich in der Pause gewundert hat, dass schon so viel Zeit vergangen war.

Mehr Informationen gibt es hier: http://www.stössels-komödie.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.